Peugeot Rifter

Der neue Outdoor-Van von Peugeot begeistert mit einer Mischung aus Robustheit und Eleganz sowie Funktionalität und Komfort.

Alle Highlights auf einen Blick:

  • Neu: In zwei verschiedenen Längen mit bis zu sieben Sitzplätzen verfügbar
  • Für das Segment einzigartiger Innenraum mit neuester Version des Peugeot 
i-Cockpit®
  • Neueste Technologien mit nützlichen Fahrerassistenzsystemen, TomTom® 3D- 
Echtzeitnavigation und Mirror Screen sorgen für Sicherheit, Komfort und höchste 
Konnektivität
  • Modernste Fahrerassistenzsysteme
  • Schlüsselloses Zugangs- und Startsystem
  • neueste Version des Peugeot i-Cockpit®

Rifter FrontDurch Grip Control wird der neue Peugeot Rifter zum Abenteurer auch abseits der normalen Straße. In zwei Längen und als Fünf- oder Siebensitzer erhältlich, setzt er dabei auf Vielseitigkeit, Variabilität und praktische Eigenschaften.

Der neue Peugeot Rifter ist mit effizientesten und umweltfreundlichsten Euro 6d-TEMP- Motoren ausgestattet. 
Steffen Raschig, Geschäftsführer Peugeot Deutschland, erklärt: „Die Ingenieurskunst bei Peugeot in der Entwicklung von innovativen Technologien spiegelt sich auch in unserem neuen Outdoor-Van Peugeot Rifter wider. Er verkörpert die für Peugeot charakteristische Mischung aus vielseitiger Nutzbarkeit und Fahrvergnügen. Mit dem Peugeot i-Cockpit® bringen wir jetzt auch diese Technologie in das Van-Segment. Dazu bietet der Peugeot Rifter viel Sicherheit und Komfort durch eine Vielzahl an modernsten Fahrerassistenzsystemen.“

Kraftvolles, kompaktes Außendesign mit ausdrucksstarker Persönlichkeit

Mit markantem Design zeigt der neue Peugeot Rifter sofort seinen Charakter als Outdoor-Van. Die moderne und robuste Frontpartie mit dem hohen vertikal ausgerichteten Kühlergrill ist typisch für die neuesten Peugeot-Modelle. Schmale LED-Scheinwerfer mit Katzen-Blick schaffen bei Tag und bei Nacht beste Sichtverhältnisse. 
Der Peugeot Rifter wird in zwei Längen angeboten: die kurze Version hat eine Länge von 4,40 Metern, eine Höhe von 1,78 – 1,80 Metern und eine Breite von 2,10 Metern, inklusive der Außenspiegel. Die lange Version ist mit 4,75 Metern rund 35 Zentimeter länger und mit 1,88 – 1,90 Meter rund 10 Zentimeter höher. Der Radstand hat in der kurzen Version einen Abstand von 2,79 Metern und in der langen Ausführung von 2,98 Metern.

Die großzügigen Schiebetüren lassen Gegenstände verschiedenster Größen im Peugeot Rifter einfach einladen und befestigen. Der Einstieg ist ebenfalls vereinfacht. Die breite Heckklappe besitzt zudem eine leicht und vor allem separat zu öffnende Gepäckraumscheibe. Diese ermöglicht den Zugang zum Kofferraum, ohne die Heckklappe öffnen zu müssen.
Diese Attribute unterstreichen den Outdoor-Charakter und ermöglichen eine neue Vielseitigkeit in der Stadt oder bei Ausflügen in die Natur.

Sorgfältig verarbeiteter Innenraum mit neuestem Peugeot i-Cockpit®

Rifter InnenraumDas Innendesign des neuen Peugeot Rifter zeichnet sich durch puristische Linien, sichtbare Technologien und eine hohe Verarbeitungsqualität aus. Das in dem Segment einzigartige Peugeot i-Cockpit® schafft einen hohen Komfort in der Bedienbarkeit und Funktionalität. Über den 8-Zoll-Farbtouchscreen, ab der Version Allure erhältlich, lassen sich zahlreiche Funktionen steuern. So etwa die optionale 3D-Navigation samt Mit TomTom® Traffic bietet sie von der Verkehrsbelastung abhängige Alternativrouten in Echtzeit an sowie zahlreiche zusätzliche Informationen zu Parkplätzen, Tankstellen und lokalen Wetterverhältnissen. Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones auf dem Touchscreen genutzt werden. Die Funktion ist mit Mirror Link®, Apple CarplayTM und Android AutoTM kompatibel. Des Weiteren finden sich in der Mittelkonsole zwei USB Anschlüsse, ein AUX-Anschluss, ein Bluetooth-Anschluss und optional ab der Version Allure eine induktive Smartphone-Ladestation.

Intelligente Funktionalität und ein großes Raumangebot

Rifter-PlatzangebotFür diejenigen, die viel Platz benötigen, verspricht die lange Version des neuen Peugeot Rifter mit sieben Sitzen ein besonders großzügiges Raumangebot. Bis zum Dach und bei zusammengeklappten Sitzen beladen, schafft er in dieser Version ein Ladevolumen von bis zu 4.000 Litern. In der Fünfsitzer-Variante bietet der Kofferraum des Peugeot Rifter unter der Kofferraumabdeckung ein Ladevolumen von bis zu 775 Litern. Der neue Peugeot Rifter zeigt seine Variabilität: Beispielsweise lässt sich der Beifahrersitz mit wenigen Handgriffen umklappen. So können auch lange Gegenstände mühelos transportiert werden. In der zweiten Reihe sind alle drei Einzelsitze mit einer Isofix-Verankerung ausgestattet.
Im Innenraum stehen dem Fahrer und den Passagieren zahlreiche Ablagen zur Verfügung. Sie sind im gesamten Fahrzeug in der Mittelkonsole, im Dachhimmel, in den Türen, in der ersten und zweiten Reihe und im Kofferraum zu finden. Der Beifahrer-Airbag „Bag In Roof“ ist im Dachhimmel eingebaut. Damit wird ausreichend Platz für einen großen und kühlbaren Stauraum – mit einem für dieses Segment einzigartigen Fassungsvermögen von bis zu 186 Litern, je nach Version – auf der Beifahrerseite geschaffen.

Die Ausstattungslinie GT Line für noch stillvolleren Auftritt

Wie andere Modelle der Löwenmarke wird auch der Peugeot Rifter in der sportlich eleganten, dynamischen Ausstattungslinie GT Line Die GT Line überzeugt durch die Umrandung des Kühlergrills, der Außenspiegelkappen, der Dachreling und der Dekorelemente in den seitlichen Leisten in der Farbe Onyx-Schwarz. Die 17-Zoll Leichtmetallfelgen „Aoraki“ und der kupferfarbige GT Line Schriftzug an den vorderen Kotflügeln und an der Heckklappe vervollständigen den exklusiven Auftritt. Im Innenraum findet der Fahrer ein edles Lederlenkrad, Dekorelemente am Armaturenbrett in der Farbe „Quente Braun“, die Stoffbezüge „Casual“ und Instrumente, hinterlegt mit einem Schachbrettmuster.

Modernste Fahrerassistenzsysteme im Peugeot Rifter

Rifter HimmelJe nach Ausstattung wird Folgendes angeboten:

  • Die elektrische Parkbremse
  • Der adaptive Geschwindigkeitsregler.
  • Erweiterte Erkennung von Verkehrsschildern.
  • Der aktive Spurhalteassistent
  • Der Müdigkeitswarner
  • Notbremsfunktion Active Safety Brake und Kollisionswarnung
  • Das Anhänger-Stabilisierungssystem
  • Der Fernlichtassistent
  • Die Rückfahrkamera mit 180°-Umgebungsansicht
  • Der Toterwinkelassistent
  • Schlüsselloses Zugangs- und Startsystem
  • intelligente Traktionskontrolle
  • Bergabfahrhilfe Hill Assist Descent Control (HADC)

Die robusten, widerstandsfähigen Eigenschaften des Peugeot Rifter wurden mit großer Sorgfalt unter allen Straßenbedingungen und bei jeder Wetterlage getestet. 
Um Kunden ein hohes Fahrvergnügen zu ermöglichen, arbeitet Peugeot stets an neuesten Technologien und verbesserten Bauweisen. Die Federung und die Lenkung wurden für ein ausgewogenes Fahrerlebnis abgestimmt. Die erhöhte Bodenfreiheit bietet mehr Sicherheit in der Stadt, aber auch auf unwegsamen Straßen. Sehr komfortabel sind die erhöhte Fahrerposition und der Wendekreis von 10,8 Metern.

Effiziente Motorentechnologie im Peugeot Rifter

Um den Verbrauch und CO2-Emissionen zu senken, haben die Ingenieure von Peugeot die Fahrzeugarchitektur modifiziert und das Gewicht reduziert. Ebenso sorgen die neuesten Motoren für höchste Effizienz. Sie erfüllen die strengste Norm Euro 6d-TEMP, die am 1. September 2019 in Kraft tritt sowie die Anforderungen des realitätsnahen Zyklus zur Verbrauchsermittlung WLTP. Der Benzinmotor PureTech mit 1.199 ccm Hubraum steht zur Auswahl mit 1,6 l PureTech 110 PS mit Sechsgangschaltgetriebe. Dazu werden zwei Dieselvarianten des Motors BlueHDi mit 1.499 ccm Hubraum angeboten: 1,5 l BlueHDi 130 PS mit Sechsgangschaltgetriebe oder Achtstufen-Automatikgetriebe oder 1,5 l BlueHDi 100 PS mit Fünfgangschaltgetriebe. 
Sämtliche Dieselmotoren sind mit Partikelfilter und mit SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) ausgestattet. Die Technologie ermöglicht die Abgasreinigung mit dem Additiv AdBlue von dem Motorstart an.

Kommen Sie ab 15.09.2018 ins Markötter Haus Ihrer Wahl und lassen Sie sich persönlich vom neuen Peugeot Rifter überzeugen.