1. Platz für Volvo

Erneut fährt der schwedische Automobilhersteller einen Klassensieg ein. Bei der J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie hatte Volvo die Nase vorn. Demnach fahren die zufriedensten Autofahrer der Oberklasse einen Volvo.

Mit 83,3 Prozent verteidigt der Volvo V70/XC70 in der aktuellen J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie souverän den Spitzenplatz in seinem Segment. Kein anderes Modell verzeichnet in der Oberklasse einen höheren Wert. Auch modellübergreifend gehört Volvo unverändert zu den Marken mit den zufriedensten Kunden und erzielt in der Gesamtwertung – nach dem Vorjahressieg – diesmal den zweiten Platz.

„Die Studie belegt erneut: Wer einen Volvo fährt, hat keinen Grund zur Klage. In der von deutschen Premium-Herstellern dominierten Oberklasse liegen wir souverän an der Spitze“, freute sich Thomas Mengelkoch, Direktor Finanzen bei Volvo Car Germany. Er nahm die im Vorfeld der Auto Mobil International (AMI) vergebene Auszeichnung in Leipzig in Empfang.

Die jährlich erscheinende Vehicle Ownership Satisfaction Study (VOSS) des Marktforschungsunternehmens J.D. Power & Associates ist die weitreichendste Umfrage unter deutschen Autofahrern. In den vier Kategorien Qualität/Zuverlässigkeit, Attraktivität, Service und Unterhaltskosten bewerten Neuwagenkäufer, wie zufrieden sie mit ihrem rund zwei Jahre alten Fahrzeug und der Marke generell sind. In diesem Jahr wurden mehr als 18.000 Autofahrer per Online-Interview zu 26 Marken und 127 Modellen befragt.

Und wer sich selbst einmal von der hohen Qualität der schwedischen Modelle überzeugen möchte, der wird bei den Volvo-Fachleuten im Autohaus Markötter bestens beraten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ,Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen´ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist

Hier gibt es noch mehr zum Entdecken...