Die 60. Europa-Rallye in Krakau: mamotravel on tour

Von letztem Mittwoch bis gestern fand in Krakau die 60. Europa-Rallye statt, die unter anderem auch von unserem Reisemobilhersteller Globe-Traveller als einer der Haupt-Organisatoren veranstaltet wurde. Ganz besonders haben wir uns darüber gefreut, dass der Einladung unseres mamotravel-Teams auch einige unserer Reisemobil-Kund:innen gefolgt sind.

Und so machten sich bereits Mitte letzter Woche Camping-Freund:innen aus ganz Europa auf den Weg nach Krakau. Endlich angekommen, wurden sie mit polnischer Herzlichkeit in Empfang genommen: Direkt bei der Ankunft erhielten alle Frauen eine rote Holzperlenkette, die in den kommenden Tagen das Erkennungszeichen aller Besucherinnen der 60. Europa-Rallye werden sollte.

Einer der vielen Höhepunkte war der Einzug der Nationen am Freitag. In einer bunten Parade stellten sich die internationalen Teilnehmer:innen vor und läuteten offiziell die 60. Europa-Rallye ein. Und die war ein voller Erfolg: Im fröhlichen Beisammensein genossen alle Teilnehmer:innen polnische, sehr leckere Spezialitäten, Musik von lokalen Bands und den strahlend blauen Himmel, den während der sechs Tage keine Wolke trübte.

Ein weiteres Highlight war der Auftritt des europaweit bekannten, wohl berühmtesten polnischen Rennfahrers Sobiesław Zasada. Als Sieger von 148 Autorallyes, dreifacher Europa- und dreifacher Vizeeuropameister, Polens Sportler des Jahres 1967 und elfmaliger polnischer Meister konnte Zasada unzählige spannende Erfahrungen teilen. Doch damit nicht genug: Erst 2021 wurde er mit 91 Jahren zum ältesten Starter in der Geschichte der Rallye-Meisterschaft gekürt. Und – er ist der Inhaber von Globe-Traveller, der Qualitätsmanufaktur unserer Reisemobile!

Neben dem Austausch über Reisemobile und andere (Camping-)Kulturen konnten sich die Teilnehmer:innen auch über viele spannende Freizeitangebote freuen, wie der obligatorischen Stadtführung durch das schöne Krakau, gemütliche Bootstouren, Rafting-Abenteuer, Besuche im jüdischen Viertel und Touren durch das Salzbergwerk Krakau, das die Besucher:innen in 163 Metern Tiefe mit einer Kathedrale und einem Restaurant überraschte. Kein Wunder, das man sich bei diesen tollen Angeboten für eine Reservierung beeilen musste, bevor die Touren ausgebucht waren – und das, obwohl sie sogar täglich angeboten wurden.

Am Ende dieses so vielfältigen Wochenendes machten sich alle Reisemobil-Fans ein kleines bisschen wehmütig auf den Heimweg. Zum Glück können wir uns schon auf die nächste Rallye freuen, die sicherlich genauso toll werden wird.

Hier gibt es noch mehr zu entdecken...

Weiterbildung

Justin Stranz: Geprüfter Automobil-Serviceberater

Maria Richter (links), Stellvertretende Geschäftsleiterin Paderborn, und Susanne Wolf (rechts), Geschäftsleiterin Paderborn, gratulieren Justin Stranz zu seiner hervorragenden Leistung. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Weiterbildung! Wir freuen