Rechteckiges Logo mamoparts shop

Unsere neuen Kolleg:innen: 5 Fragen an …

Im September dürfen wir zwei tolle neue Kolleg:innen in unserem Team willkommen heißen.
In unserem Kurzinterview erzählen Ihnen die beiden ein wenig über sich und die ersten Wochen in unserem Unternehmen.

1. Wie heißt ihr?

„Ich heiße Alexandra Steinmeier, ihr könnt mich aber sehr gerne einfach Alex
nennen.“

„Ich bin Silke Lauströer.“

2. Welche Aufgaben übernehmt ihr bei Markötter und in welchen Standorten? 

Alex: „Ich bin seit dem 15.09. für das Beschwerdemanagement zuständig: Ich leite also Beschwerden weiter, finde Lösungen, und habe beispielsweise letzte Woche die Beschwerden des letzten halben Jahres analysiert, um zu schauen, ob es wiederkehrende oder generelle Problemursachen gibt und wie man sie beheben kann. Ich bin zwar hauptsächlich in Bielefeld und Gütersloh vor Ort, aber ich „toure“ auch durch die anderen Standorte. Momentan bin ich viel mit Tobias Tubbesing unterwegs, weil ich ihn ja zukünftig unterstützen werde.“

Silke: „Ich unterstütze seit dem 4.9., also jetzt seit drei Wochen, als Service-Assistentin den Paderborner Standort und kümmere mich darum, dass die Anliegen unserer Kund:innen richtig aufgenommen und an die passenden Ansprechpartner:innen weitergeleitet werden.“

3. Was macht ihr gerne in Eurer Freizeit?

Alex: „Ich liebe lesen und verbringe gerne Zeit mit meiner Familie.“

Silke: „Für mich ist die 4-Tage-Woche einfach perfekt. Ich habe über dreißig
Jahre im Einzelhandel gearbeitet und liebe es, an den jetzt freien langen
Wochenenden unterwegs zu sein. Mein Mann und ich machen sehr gerne
Städtetouren; unter der Woche überlegen wir, wo wir als nächstes hinmöchten, und am Freitag geht’s dann los. Außerdem werkeln wir immer gerne zusammen im Haus und Garten.“

4. Welche drei Worte beschreiben Euch am besten? 

Alex: „Positiv, bedacht, hilfsbereit.“

Silke: „Zuverlässig, loyal, gut gelaunt.“

5. Wie waren die ersten Wochen für Euch und worauf freut ihr Euch in Zukunft?

Alex: „Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Am meisten begeistert
mich bei Markötter, dass es hier so persönlich und herzlich ist. Jede:r interessiert sich füreinander, aber nicht darauf bezogen, was sie oder er falsch gemacht hat, sondern in einem umsorgenden Sinne, mit echtem Interesse, wie es einem geht. Außerdem finde ich die kreativen Arbeitsprozesse gut; es gibt immer einen andere, neue Aufgabe, bei der man gemeinsam Ideen entwickeln kann. Und deshalb ich freue mich total darauf, dass meine Kreativität wiederkommt. Ich war früher sehr kreativ und im Laufe meiner Jugend und Ausbildung wurde mir das aber quasi abtrainiert – jetzt entdecke ich das bei den Prozessen hier wieder, das ist sehr schön.“

Silke: „Ich muss sagen, dass mich die Arbeit bei Markötter jeden Tag positiv überrascht, weil sie einfach so ganz anders ist als das, was ich kenne. Die Kolleg:innen sind immer lustig und entspannt miteinander und selbst in stressigen Situationen hat man immer ein offenes Ohr für Fragen. Ich freue mich sehr darauf, weiterhin in einem so wohltuenden Miteinander zu arbeiten.“

Wir freuen uns sehr, dass Alex und Silke nun als Teil unserer Markötter-Familie ihren ganz persönlichen Beitrag in unsere Unternehmenskultur einfließen lassen, und wünschen den beiden weiterhin viel Erfolg und Spaß bei uns!

Hier gibt es noch mehr zu entdecken...

Der Opel Combo Cargo
Opel

OPEL JETZT-PROFI-WOCHEN

Der neue Combo Cargo – jetzt zu unschlagbaren Konditionen sichern.  Robust, praktisch, und extrem vielseitig. Der neue Combo Cargo bringt nicht nur Sie und Ihr