WET – the Show

Wie wird aus einer einzigen Wanne ein Showstar? Und was haben spektakuläre Akrobatiknummern mit herkömmlichen Badewannen zu tun? Mehr als man glaubt, denn mit WET – the show machten die Regisseure Markus Pabst und Maximilian Rambaek das Badezimmer zur Bühne und brachten zusammen, was bisher unvereinbar schien: Akrobatik und Badewannen!

Und wo Badewannen sind, darf Wasser natürlich nicht fehlen! Dank eines ausgefeilten Bühnenkonzepts ist vom nassfröhlichen Wischmopp-Ballett bis zum Regenvorhang alles geboten, was spritzige Unterhaltung verspricht. Effektvoll in Szene gesetzt wird das Ganze von einem imposanten Lichtdesign, einem extravaganten Soundtrack, der einen Crossover aus 300 Jahren Musikgeschichte bietet, und nicht zuletzt von WETs leibhaftiger Operndiva.

Das Ensemble
Liudmila Nikolaeva: Antipodenjonglage
Anton Belyakov: Handstand
Adem Endris: Bouncing Ball
Joren Dawson: Strapaten
Lina Navakaite: Gesang
Joseph Pinzon: Trapez
Lena Ries: Kontorsion, Luftring
Ameri Ximena: Comedy

Regie: Markus Pabst & Maximilian Rambaek

Showdauer: ca. 110 Min. inkl. Pause

Spielzeit:
27. November 2014 bis 11. Januar 2015
im Autohaus Markötter in Gütersloh

Jetzt Tickets sichern! Tickethotline: (0 52 41) 99 40 80

Weiter Informationen auf www.variete.de [vc_row][vc_column][dt_gallery_masonry image_border_radius=”0px” project_icon_border_width=”0px” include=”1248,1247,1246,1245,1243″][/vc_column][/vc_row]

Hier gibt es noch mehr zum Entdecken...